THE BLICK MEAD IN AMESBURY


Doch gehen wir nur ein paar Kilometer zurück in Richtung Osten. Zu einem Ort namens Amesbury, wo hier vielleicht alles am Blick Mead in der Nähe des Avon River begonnen haben könnte oder gar ein fester Bestandteil dieser Geschichte war, was aber bisher nicht bewiesen ist. Die Nähe der Quelle zu dieser Kultstätte hat Spekulationen aufkommen lassen, dass Blick Mead die ursprüngliche Attraktion war, welche die Menschen in diese Gegend lockte. Denn das Quellwasser weist ganzjährig eine konstante Temperatur von etwa 11 °C auf, so dass diese Quelle niemals einfriert.

Neben diesen attraktiven Siedlungsplatz an einer warmen Quelle dürften die frühen Siedler von einem außergewöhnlichen Natur-Phänomen angezogen worden sein. Im Frühling vermehrt sich die seltene Alge Hildenbrandia rivularis in dieser Quelle. Die Steine aus dem Quelltopf verfärben sich zu dieser Jahreszeit an der Luft innerhalb von Stunden leuchtend rot. Es ist zu vermuten, dass dieser Umstand von den frühen Siedlern als magisch angesehen wurde…

[images: public domain cco – quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Blick_Mead]

THE BLICK MEAD IN AMESBURY
(Version 1.21 – 22.04.2019) – EINLEITUNG – 2 (At the end with a flute!)