yyyDer erste Track im neuen Jahr 2015 ist der gleichnamige Albumtitel “THE ENDLESS DAYS”, der aus 3 zusammenhängenden Parts besteht! Es sollte was ganz besonderes werden, was es dann leider fast nicht wurde.

Schon die Idee mit den zusammenhängenden Parts erwieß sich später als nicht so gut. So das diese Bereiche nicht mehr ausgereizt werden konnten und man sich im letzten Part dann die Frage stellen mußte, weiter zu machen oder abbrechen. Man hat sich dann für das letztere Entschieden und wir lassen es einfach mal so wie es ist.

Spezieller Dank geht an Gerrit Scheel der hier mit einem E-Gitarren Solo zu Beginn im Intro zu hören ist!
Und nicht zu vergessen dem Sound von TPOM in den ersten beiden Parts!

The Endless Days (Part 1 – 3)

  1. The Endless Days – Intro (Gerrit Scheel – Solo E-Gitarre) – (Instrumental)
  2. The Endless Days – Part 2 – The Wait (at the Piano) – (Instrumental)
  3. The Endless Days – Part 3 (Instrumental)

Dieser Song wurde unerwartet sehr positiv von den Hörern auf MyOwnMusic aufgenommen! Und es kommt noch schlimmer! Zum ersten mal schaffte Jomisee es heute mit einem Song dort auf der Nr.1 in den MyOwnMusic Rock Charts (aller Genres) sich zu platzieren, wo man sich bisher nur auf einer Nr.2 dort platzieren konnte!

TOP 100 (aller Genres) [21.02.15]
# 6 The Endless Days
TOP 100 ROCK (aller Genres)
# 1 The Endless Days
Top 100 ROCK – ROCK
# 1 The Endless Days

Bei einem Kommentar, war ich doch sehr angetan und den Tränen nah! “Insgesamt wirkt der Track auf mich, als hätten sich Musiker auf der Bühne oder im Studio zusammengefunden um Ihre Emotionen auszuleben”.

Ein weiterer Kommentar: …Du hast ein seltenes Talent neue Klangkombinationen sofort, ohne Gewöhnungsphase für den Hörer, in die Ohrmuschel zu pflanzen.