Damit ist diese Trilogie von “Sleepless Nights” nun abgeschlossen und nach dieser doch schon etwas düsteren Trilogie ala Filmmusik und Soundtrack-Atmosphäre, die auch dramatisch, aggresiv, schrill und spannend zu gleich geworden ist!

Der erste Part von “Sleepless Nights” hatte da schon etwas besonderes, während sich die anderen beiden Parts “Awful Dreams” und “The Reason Is You”, doch eher in einer depressiven und teilweise quählenden Stimmung wiederspiegelten, die durch einen schweren E-Gitarrensound musikalisch dargestellt wurden.

Vielleicht sollte man da weiter ansetzen oder muß danach mal wieder was flottes kommen, wie zum Beispiel im Stil von “Night in The City” was vor dieser Trilogie entstanden ist und von mir aufgenommen wurde!

Ehrlich gesagt, man weiß es noch nicht, da meine Musik stark beeinflußt wird von Dingen die in meinen Umfeld geschehen oder die immer noch im Kopfe herumgeistern und solche Songs wie das “Night in the City” eher zur Zeit nicht entstehen können.

Dieses Jahr 2012 war ein auf und ab der Gefühle und die Enttäuschungen gingen an einem auch nicht spurlos vorbei! Die Frage des Jahres, kommt von jemanden ganz bestimmten, die da immer war: Was macht er wohl gerade? So erzählte Sie es mir einmal, wenn sie an mich gedacht hatte!

Eines ist sicher, Sie lebt in meiner Musik weiter, vergessen werde ich Sie nie!

To Be Crossed In Love (Much As I Love Them) by MyOwnMusic (inspiriert durch Sie, so entstand damals dieser Song!)